kostenfreie Eltern-Baby-Gruppe

18. Juni 2024

In die Elternrolle hineinwachsen und dabei die eigenen Bedürfnisse mit denen des Kindes in Einklang zu bringen, kann im Familienzusammenleben immer wieder eine große Herausforderung sein. Das Wohlbefinden von Eltern und Baby, eine stärkende, liebevolle Beziehung sowie Stressreduktion stehen im Vordergrund dieser Gruppe.

Inhalte werden sein:

  • verschiedene Körperwahrnehmungsübungen
  • Babyberührungen
  • Neugierde an der Beobachtung des Babys: Bedürfnisse, Signale und Körperbotschaften des Kindes besser verstehen und darauf reagieren
  • Raum für individuelle Themen (schwierige Schwangerschaft, Geburt, erste Zeit, Entwicklung des Babys, Schreien, Schlafen, Stillen,…)
  • persönlicher Austausch
Wann?

6x Dienstag, jeweils 9.00 bis 11.05 Uhr

  • 17. September 2024
  • 24. September 2024
  • 1. Oktober 2024
  • 8. Oktober 2024
  • 15. Oktober 2024
  • 22. Oktober 2024
Wo?

Psychologische Praxis Mag. Gabriele Mayrwöger-Hennerbichler
Auf der Heide 16, 4225 Luftenberg

Wer?

4 - 6 Babys im Altern von 0 bis 6 Monate (Krabbelalter) mit Eltern

Kosten?

kostenfrei - finanziert über “Gesund aus der Krise”


IMAGO Zertifizierung

14. Mai 2024

Nach einer intensiven Ausbildung zum Imago Professional Facilitator freue ich mich nun sehr über die Zertifizierung.

Imago Zertifizierung

Um eine neue, wertschätzende, offene, empathische und achtsame Beziehungskultur und damit einhergehende Kommunikation zu entdecken begleite ich Sie gerne in unterschiedlichsten Beziehungskonstellationen - sei es in Beziehungen zwischen Mutter/Vater und Kind, Familien, Eltern, Paaren, bei Generationskonflikten, bei Paaren, Geschwister, FreundInnen, (Arbeits-)KollegInnen,.. Aber auch im Einzelsetting lässt sich die Imago Methode gut anwenden, um hinderliche Muster zu erkennen und auflösen zu können. Voraussetzung für die gemeinsame Arbeit ist die Bereitschaft von allen Beteiligten an der Kommunikation zu arbeiten.

Was Sie erwartet:

  • Sie erfahren, was Sie aneinander/an sich schätzen und was das bedeutet.
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Mehr Mitgefühl und Verständnis füreinander/für sich selber entwickeln, um eine neue und verbundene Form der Kommunikation zu erleben.
  • Persönliches Wachstum
  • Eigene Schutzmuster erkennen und verändern lernen.
  • Beziehungskonflikte verstehen lernen, konstruktiv zu bearbeiten, und gemeinsam den Weg von der unbewussten zur bewussten Beziehung zu gehen.
  • Heilung und Wachstum in der Beziehung miteinander.

Empfehlung

1. Februar 2024

Gerne empfehle ich Ihnen den Podcast "Kratky sucht das Glück", der sich mit psychischer Gesundheit auseinandersetzt. Viel Spaß beim Anhören oder Ansehen (über tvthek).


Klinische Psychologie als Kassenleistung

1. Januar 2024

Es freut mich ganz besonders, Ihnen mitteilen zu können, dass klinisch-psychologische Behandlung/Therapie seit 1.1.2024 rechtskräftig endlich als Kassenleistung anerkannt und als gleichwertige Leistung neben ärztlicher Hilfe im Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) verankert ist. Somit haben mit 1.1.2024 alle versicherten Menschen in Österreich einen Anspruch auf klinisch-psychologische Behandlungsleistungen.

Folgende Voraussetzungen für einen Kostenzuschuss liegen uns derzeit vor:

  1. Es liegt eine psychische Befindensstörung vor, die eine Krankheit im sozialversicherungsrechtlichen Sinne ist,
  2. es handelt sich um eine klinisch-psychologische Behandlung gemäß § 22 Abs. 3 Z 1 des Psychologengesetzes und die konkrete Maßnahme ist als notwendige Krankenbehandlung im krankenversicherungsrechtlichen Sinn zu qualifizieren,
  3. der Klinische PsychologIn muss in die Liste der Klinischen PsychologInnen eingetragen sein,
  4. die Durchführung einer ärztlichen Untersuchung muss spätestens vor der 2. Sitzung einer klinisch-psychologischen Behandlungsserie nachgewiesen werden.

Stress & Entspannung

13. November 2023


Traumatische Geburt

2. April 2023

Manchmal verlaufen Geburten nicht so wie vorgestellt, geplant oder gewünscht. Solche oder ähnliche Geschichten, wie sie auch DER STANDARD schreibt berichten Frauen, die die Psychologische Praxis aufsuchen, immer wieder. Sie sind vollkommen irritiert, von der Situation überfordert und fühlen sich häufig neben dem Körperlichen in ihrem seelischen Schmerz nicht gesehen und alleine gelassen. Als Klinische Psychologin begleite ich Sie gerne zu diesem Thema. Sie sind nicht alleine! Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Das Gespräch oder gezielte Traumabewältigungsmethoden können helfen, das Erlebte besser einzuordnen. Präventiv hilft auch eine gute mentale Geburtsvorbereitung, sodass die werdende Familie weiß, auf welche Situationen sie sich einstellen kann.


Schon gewusst?

1. März 2022

Im Laufe meiner Berufsjahre habe ich viele gute Fachbücher zu den unterschiedlichsten Themen angesammelt. Gerne empfehle ich Ihnen ein oder mehrere gute und sinnvolle Bücher zu Ihrem speziellen Thema. Dieses kann in der Psychologischen Praxis auch ausgeborgt werden. Ein sorgfältiger Umgang damit wird vorausgesetzt. Sollte ein Buch kaputt gehen oder beschmutzt werden, bitte ich um Ersatz dieses Buches.


Projekt "Gesund aus der Krise"

18. Februar 2022

Heute ist ein großartiger Tag, denn heutet wurde vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) gemeinsam mit Gesundheitsminister Mückstein, Bildungsminister Polaschek, Jugendstaatssekretärin Plakolm und dem Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP) das Projekt „Gesund aus der Krise“ in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel des Projektes ist es, die psychosoziale Versorgung von Kindern und Jugendlichen, die besonders von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, zu verbessern. Der Projektstart soll demnächst stattfinden. Psychische Gesundheit wird nach so vielen Jahren endlich der somatischen Gesundheit gleichgestellt. Denn: Keine Gesundheit, ohne seelischer Gesundheit! Über diese positive Entwicklung freue ich mich als Klinische - und Gesundheitspsychologin ganz besonders.


Interview mit Radio Arabella

14. Dezember 2021

In der Vorweihnachtszeit stellt sich häufig die Frage, wieviel Weihnachtsgeschenke braucht ein Kind oder tun meinem Kind gut. Verwechseln wir die Weihnachtszeit nicht mit einem Fest des Konsums. Weihnachten ist so viel mehr als nur die Bescherung - nämlich gemeinsam Kekse backen, gemeinsam essen, singen, Weihnachtsgeschichten lesen, gemütliches Zusammensein.

Als Eltern wollen wir unseren Kindern glänzende Augen unterm Christbaum bescheren. Dazu sind nicht immer nur teure und große Geschenke notwendig. Gerade in dieser unbeständigen Zeit, können vielleicht selbstgemachte Dinge mit ganz viel Herzlichkeit und Liebe hergestellt oder gestaltet werden. Es ist nicht wichtig, wie viele Geschenke die Kinder bekommen, das Maß ist hier entscheidend und auch wie nachhaltig ein Geschenk einem Kind Freude bereiten kann. Wichtig ist auch, dass man von Herzen schenkt. Zu viele Geschenke überfordern und lösen dadurch keine Freude oder Begeisterung aus, sie mindern den Wert des einzelnen Geschenkes und lassen Kinder immer mehr erwarten. Meist sind Geschenke ein Ausdruck von Liebe. Bedingungslose Liebe ist jedoch nicht mit materiellen Dingen zu vergleichen. Vielleicht ist Zeit statt übermäßig viel Spielzeug zu schenken eine gute Alternative.


Aktuelle Regelungen den 4. Lockdown betreffend

22. November 2021

Klinische - und Gesundheitspsychologie ist eine Gesundheitsdienstleistung, wie dies etwa auch in der Medizin, Psychotherapie, Ergotherapie Logopädie, Diätologie der Fall ist. Deshalb bleibt die Praxis wie gewohnt für Sie geöffnet. Es sei denn Sie haben Bedenken - aus diesem Grund kann eine Psychologische Behandlung oder Beratung auch gerne über ein Online Portal wie zB Zoom stattfinden.

PatientInnen/KlientInnen müssen an Orten an denen Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden KEINEN 3G-Nachweis erbringen.

An Orten an denen sonstige Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden, sind PatientInnen/KlientInnen und Begleitpersonen verpflichtet, in geschlossenen Räumen eine FFP2- Maske zu tragen. Davon ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lj. Kinder ab dem vollendeten 6. bis zum vollendeten 14. Lj dürfen auch einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Schwangere, können ebenso einen Mund-Nasen-Schutz tragen.


Schlaf & Wohlbefinden

4. November 2021


Gesundheitspsychologie hilft

30. September 2021


Psychologie und Psychiatrie

17. April 2021

Ab 1. Mai 2021 bereichert meine Schwester Frau Dr. Elisabeth Mayrwöger, Fachärztin für Psychiatrie mit ihrem Wissen und Angebot die Psychologische Praxis.

Jede Fachperson arbeitet mit ihrem Namen, nach eigener Verantwortung und auf eigene Rechnung.

Foto von den Geschwistern Mayrwöger


Postbus Shuttle

1. April 2021

Seit 1. April 2021 können Sie die Psychologische Praxis ganz bequem mit dem Postbus Shuttle Dienst erreichen. Die Postbus Shuttle Haltestelle ist direkt vor der Haustüre der Psychologischen Praxis. Genauere Infos finden Sie unter postbus-shuttle.at.

Foto von der Postbus Haltestelle

COVID 19

6. Juni 2020

COVID-19 Situation: Sollten Sie sich mit persönlichen Terminen unwohl fühlen, besteht die Möglichkeit Psychologische Beratung/Behandlung über Videotelefonie oder Telefon in Anspruch zu nehmen.


Der Dschungel der "Psych-Berufe"

14. Mai 2020

EinE PsychiaterIn ist eine Person, die Medizin studiert hat und eine Facharztausbildung zur/m PsychiaterIn abgeschlossen hat. Der/Die PsychiaterIn behandelt den/die PatientIn bei psychischen Krankheiten mit Medikamenten.

EinE PsychotherapeutIn hat einen psychosozialen Grundberuf (LehrerIn, PsychologIn, MedizinerIn,….) und im Anschluss eine Ausbildung in einer Psychotherapierichtung abgeschlossen. Die Behandlung psychisch bedingter Leidenszustände findet in Form von Gesprächen (Methoden verbaler und nonverbaler Kommunikation) statt und dauert meist über einen längeren Zeitraum (kann über Jahre dauern).

EinE PsychologIn ist eine Person, die ein Psychologiestudium abgeschlossen hat. EinE Klinische- und GesundheitspsychologIn hat nach dem universitären Studium eine zusätzliche Ausbildung absolviert.

Die Psychologie arbeitet nach wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Erleben und Verhalten des Menschen, seine Entwicklung im Laufe des Lebens sowie alle ausschlaggebenden inneren und äußeren Ursachen/Bedingungen stehen im Mittelpunkt. Anwendungsbereiche der Psychologie sind zB Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie, Pädagogische Psychologie, Schulpsychologie, Berufberatung, Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Gerichtspsychologie, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Werbepsychologie, Verkehrspsychologie, Heerespsychologie, Gerontopsychologie , Notfall- und Traumapsychologie, Sportpsychologie, …

Was kann ich mir unter „Gesundheitspsychologie“ vorstellen?
Download Folder Gesundheitspsychologie

Was kann ich mir unter „Klinischer Psychologie“ vorstellen?
Download Folder Klinische Psychologie

Was macht eine Kinder-, Jugend- und Familienpsychologin?
Download Folder Kinderpsychologie